Zeitreise durch unsere Geschichte. Ihr entscheidet, wie sie weitergeht.

Zeitreise durch unsere Geschichte. Ihr entscheidet, wie sie weitergeht.

Manche haben es schon mitbekommen: Die letzten zwei Jahre haben auch uns einiges abverlangt. Trotzdem waren wir lange zuversichtlich, dass es wieder aufwärts geht. Doch leider hat sich bisher das Gegenteil bewahrheitet. Allmählich macht sich ein Gefühl der Hoffnungslosigkeit breit. Damit ihr unsere Situation besser nachvollziehen könnt, nehmen wir euch heute mit auf eine kleine Zeitreise durch unsere Geschichte und zeigen euch am Ende, was ihr tun könnt.

Als wir 2016 eröffnet haben, konnte sich kaum jemand etwas unter einem Unverpackt-Laden vorstellen. Wir wussten nicht, ob die Region Augsburg für unsere Idee schon bereit ist. Was wir sicher wussten: Wir müssen jetzt etwas gegen die Plastikflut tun!

Erfreulicherweise sahen das viele genauso und teilten unsere Euphorie. Es kamen allmählich immer mehr Menschen zu uns, um mit uns gemeinsam gegen eines der größten Umweltprobleme unserer Zeit vorzugehen.

Unsere positive Entwicklung ging zwar gemächlich von Statten, dauerte aber bis zum Eintreten der Krise an. Bis dahin musste unsere kleine Familie noch nicht vom Laden leben, weil Manni noch einer anderen Beschäftigung nachging. Anfang 2020 fühlten wir uns aber bereit, den Schritt zu wagen, unseren Lebensunterhalt von nun an mit unserem Herzensprojekt zu bestreiten.

Kurz darauf wurden wir von der Krise überrascht, in der unsere Entwicklung prompt rückläufig wurde. Es wurde erst etwas ruhiger, dann noch ruhiger und schließlich noch ruhiger. Es ist kein Geheimnis mehr: Die gesamte Unverpackt-Branche leidet massiv unter den Folgen der Krisenzeiten.

Dieses Jahr begann für uns und unser tolles Team mit einem kleinen Hoffnungsschimmer. Es gab ein paar vielversprechende Wochen. Dafür sind wir jetzt am bisher tiefsten Punkt angelangt. Wir können nicht mehr warten, um euch zu sagen: Ohne euch können wir nicht existieren und an dieser wichtigen Mission weiterarbeiten: Wir brauchen euch JETZT!

Ihr bestimmt, wie die Geschichte weitergeht.

Zeitreise durch unsere Geschichte. Ihr entscheidet, wie sie weitergeht.

So könnt ihr uns unterstützen:

  • Kauft (wieder) regelmäßig bei uns ein. Auch kleine Einkäufe helfen uns!
  • Erzählt von uns im Familien-, Freundes- oder Bekanntenkreis oder bringt eure Lieben gleich mit.
  • Verschenkt Unverpacktes und/oder einen rutaNatur-Einkaufsgutschein (auch online bestellbar).
  • Bestellt Großgebinde und spart dabei sogar noch etwas Geld.
  • Sprecht das Thema bei euch in der Arbeit an. Es haben auch schon Firmen z.B. Reinigungsmittel im (Mehrweg-)Kanister bei uns gekauft.
  • Schreibt uns eine positive Google-Bewertung, wenn ihr mit uns zufrieden seid.
  • Supportet uns auf Instagram und Facebook, z.B. indem ihr unsere Beiträge teilt oder kommentiert.

Danke an alle, die uns besonders noch in den letzten Jahren, so intensiv begleitet haben.

Herzliche Grüße, Mona und Manni

Kunden (m/w/d) gesucht

Kunden (m/w/d) gesucht

In unserer Warteschlange an der Kasse sind einige Plätze frei geworden, die wir ab sofort neu besetzen möchten.

Willst du unseren Planeten vor seinem Untergang in den Plastikmeeren retten? Unterstützt du gerne inhabergeführte Läden? Dann bist du bei rutaNatur am richtigen Ort.

Vielleicht bringst du schon Erfahrungen in der Müllvermeidung mit? Das ist aber keine Voraussetzung für einen Einkauf bei uns. Auch Quereinsteiger sind herzlich willkommen und werden von uns in das Konzept eingeführt.

Während unserer Öffnungszeiten kannst du völlig flexibel zu uns kommen.

Was du noch mitbringen kannst:

  • leere Gefäße aller Art (Gratis-Gläser vor Ort erhältlich)
  • Einkaufszettel
  • Freunde
  • optional: Zeit zum Ratschen

Bei uns erwarten dich unverpackte Bio-Lebensmittel und andere Dinge des täglichen Bedarfs zu fairen Preisen, außerdem eine familiäre Einkaufsatmosphäre.

Wenn du dich von dieser Anzeige angesprochen fühlst, solltest du heute noch zum Einkaufen kommen.

Wir freuen uns auf neue Gesichter, aber natürlich auch auf alte Bekannte ☺️

Wo? Prinzregentenstraße 7, 86150 Augsburg
Wann? Mo-Fr: 10:00 – 18:30 Uhr, Sa: 10:00 – 15:00 Uhr

Hier gehts zu den Beiträgen, Kommentaren und Diskussionen zu diesem Thema auf Facebook und Instagram.

Kunden (m/w/d) gesucht
Die Spendenempfänger unserer Aktion "Steuersenkung - gemeinsam mehr bewegen"

Die Spendenempfänger unserer Aktion “Steuersenkung – gemeinsam mehr bewegen”

Wir möchte Ihnen heute die Empfänger unserer MwSt-Spendenaktion verkünden und vorstellen! 🤩

Es gehen je 1.050 EUR an die folgenden drei Hilfsorganisationen:

Das Grandhotel Cosmopolis ist gleichzeitig Hotel und Café, Veranstaltungsort, Atelierhaus und eine Flüchtlingsunterkunft der etwas anderen Art. Im Gegensatz zu »normalen« Unterkünften, leben diese Gäste hier nicht abgeschottet und separiert, sondern teilen die Stockwerke mit Hotelgästen und Hoteliers. Geflüchtete Menschen finden hier auch Unterstützung. In seiner Komplexität ist das Grandhotel Cosmopolis absolut einzigartig und aus Augsburg nicht mehr wegzudenken! Für alle, die das Grandhotel direkt supporten möchten: Bis zum 24.01.2021 läuft noch die Crowdfunding-Kampagne “Ein Stück vom Grandhotel”: https://www.startnext.com/ein-stueck-vom-grandhotel

Wohnungslose und bedürftige Menschen haben es schon vor der Krise schwer gehabt, vor allem im kalten Winter. Die Corona-Krise trifft die Armen nun besonders hart. Die Wärmestube des SKM-Augsburg, wo die Menschen normalerweise essen und sich aufwärmen können, musste schon zu Beginn der Pandemie schließen. Der Förderverein Wärmestube SKM-Augsburg e.V. stellte den Bedürftigen stattdessen ein großes, beheiztes Zelt zur Verfügung. Die Schließung der Betriebskantinen am vergangenen Montag stellt Helfer und Bedürftige vor neue Herausforderungen. Mit unserer Spende beteiligen wir uns an den Kosten, die der Förderverein nun für die warmen Mahlzeiten sehr gerne aufbringen wird. Wie der Förderverein die Wärmestube ansonsten unterstützt, finden Sie hier: https://wp.waermestube-augsburg.de/waermestube-4/

Mit Viva con Agua de Sankt Pauli e.V. richten wir unseren Blick weit über Augsburg hinaus auf ein Thema, das uns alle verbindet: Wasser 💧
2,2 Milliarden Menschen weltweit haben keinen gesicherten Zugang zu sauberem Trinkwasser. Davon fehlt rund 579 Millionen Menschen Zugang zu jeglicher Trinkwasserinfrastruktur. Viva con Agua fördert ganzheitlich konzipierte WASH-Projekte (Wasser, Sanitär, Hygiene) um Menschen weltweit den Zugang zu sauberem Trinkwasser langfristig zu ermöglichen. „Wasser für alle – alle für Wasser“ ist dabei das Motto.

Herzlichen Dank für Ihre großartige Unterstützung und Ihr Vertrauen! ❤

Steuersenkung - gemeinsam mehr bewegen (Banner)

Steuersenkung – gemeinsam mehr bewegen

Dank Ihrer Unterstützung ❤️ füllt sich der “Spendentopf” allmählich 🎉🎉

Im Sommer haben wir angekündigt, im Herbst eine Liste mit Hilfsorganisationen zu veröffentlichen, aus denen Sie die Empfänger auswählen dürfen.

Mittlerweile finden wir die Idee, einen Wettbewerb aus der Sache zu machen, aber gar nicht mehr gut.

Wir haben uns in die Organisationen hinein versetzt, die zuerst öffentlich genannt, dann aber nicht ausgewählt werden. Diese werden so irgendwie zu Verlierern – ein Gedanke, der für uns in Zusammenhang mit einer Spende einen ziemlich bitteren Beigeschmack hat 😔

Wir haben aber schon viele gute Vorschläge erhalten, aus denen wir nun die Empfänger der Spenden auswählen werden.

Wir halten Sie auf dem Laufenden 😊

Zum Beitrag vom 28. Juni 2020 …