Steuersenkung - gemeinsam mehr bewegen (Banner)

Steuersenkung – gemeinsam mehr bewegen

Temporäre Mehrwertsteuersenkung zum 1. Juli: Für viele eine paar Groschen oder für ein paar richtig viel?

Was zunächst wie ein Geschenk des Himmels erscheint, stellt in Wahrheit viele Läden – so wie auch uns – vor enorme Schwierigkeiten. Zudem fällt der Umstellungsaufwand nach den sechs Monaten ein zweites Mal an, wenn ohnehin viele unter Wasser sind. Am 31. Dezember haben nämlich Einzelhändler oft auch Inventur.

Hinzu kommt, dass der finanzielle Vorteil für Sie so bescheiden ausfällt, dass wir uns gefragt haben, ob man das Ganze nicht besser machen und stattdessen etwas Großes bewegen kann.

Unsere Idee: Wir münzen den Steuervorteil um

Daher haben wir uns dazu entschlossen, den Großteil* der Verkaufspreise für dieses halbe Jahr nicht zu senken, sondern die bis zum 31.12.2020 durch die Steuersenkung entstandenen Mehreinnahmen zu spenden.

Auch uns hat die Krise von Beginn an betroffen, dennoch möchten wir den Steuervorteil an ausgewählte Hilfsorganisationen weitergeben. Die meisten davon sind durch die Krise besonders hart getroffen bzw. werden die langfristigen Folgen noch massiv zu spüren bekommen. Denn wie bei fast jeder Krise, trifft es die Ärmsten noch härter und je größer die sozialen Probleme werden, desto weniger denken die Menschen auch an die Umwelt.

Sie entscheiden mit: Wir werden im Herbst Vorschläge veröffentlichen, die wir besonders unterstützenswert finden und die zu unserer Philosophie passen. Sie wählen aus dieser Liste Organisationen, die die Spende am Ende bekommen sollen.

Das tut dem Einzelnen nicht weh und kann trotzdem Großes und Wunderbares bewirken!


*Bei einigen Artikeln werden wir Ihnen den Steuervorteil dennoch über den Preis direkt weitergeben. Bei Produkten mit Tagespreisen (z.B. bei Obst und Gemüse) können wir uns nur an aktuellen Marktpreisen orientieren und diese beinhalten bereits den Steuervorteil. Es kann auch noch andere Gründe geben, die eine direkte Preisanpassung erforderlich machen. Des Weiteren nicht in der Spendenaktion enthalten sind Pfandartikel, Literatur und Bistroverkauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.