Zeit DANKE zu sagen

Es ist wieder einmal an der Zeit DANKE zu sagen!

Danke an alle, die uns weiterhin in der Krise unterstützen, selbst wenn sich vielleicht die persönlichen Umstände geändert haben. Wir brauchen jeden einzelnen!

Viele kleine und mittelständische Unternehmen stecken nämlich in einer Krise, viele mussten in diesem Jahr auch schon aufgeben.

Im krassen Gegensatz dazu war es für einige internationale Großkonzerne bislang ein sehr gutes Jahr. So meldete z.B. der größte Online-Händler der Welt für das 2. Quartal 2020 ein Umsatzplus von 40% zum Vorjahresquartal und den höchsten Gewinn der Unternehmensgeschichte.

Anfang des 2. Halbjahres waren wir noch voller Hoffnung, dass es wieder aufwärts geht. Leider hat sich aber der durch die Coronakrise eingesetzte Umsatzrückgang im 3. Quartal des Jahres weiter fortgesetzt. Obwohl wir als Lebensmittelunternehmen zu keiner Zeit schließen mussten, stellt sich daher auch für uns die Lage zunehmend schwieriger dar.

Für eine enkeltaugliche Zukunft

Und dennoch gibt es bei uns etwas, das nur ein Unverpacktladen bieten kann: Wir „liefern“ Ihnen eine große Auswahl an Bioprodukten ohne Verpackung – und das schaffen wir zusammen mit Ihrem Engagement!

Wer etwas für eine enkeltaugliche Zukunft tun möchte, in der in den Innenstädten noch Leben herrscht, sollte daher auch weiterhin zu uns kommen. Den Vorteil, online ohne Maske einkaufen zu können, kann unsere nachhaltige Alternative mehr als aufwiegen.

Erst seit den letzten Tagen sehen wir wieder etwas Licht am Ende des Tunnels!

Darum herzlichen Dank ❤️ an alle, die uns in diesen schwierigen Zeiten nicht vergessen haben! Und auch schon mal danke an alle, die noch den Weg zu uns finden!

Abschließend nur noch zur Klarstellung: Natürlich ist der Online-Handel ein wichtiger Bestandteil unserer modernen Welt – gerade auch für kleine und mittelständische Unternehmen. Wir denken hier z.B. an regionale Shops, die sich einen Online-Zweig unterstützend zum Laden aufgebaut haben, oder solche, die nur durch ihren Onlineauftritt überleben können, weil sie ansonsten auf Märkten und Festivals unterwegs waren, lokale Lieferdienste, etc.
Kurzum: Wenn wir schon online einkaufen, sollten wir das mit Bedacht tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.