Rezept: Fruchtige Kokosknödel

Fruchtige Kokosknödel

Fruchtige Kokosknödel: Ein einfaches Dessert-Rezept für einen himmlischen Genuss

Zutaten:

  • Biskuitteig
  • Weiches Obst (z.B. Aprikosen, Birnen, Kiwis, feine Ananas- oder Orangenstückchen)
  • Kokosraspel
  • Puderzucker

Zubereitung:

  1. Einen Biskuitteig herstellen. Es gibt zahlreiche Biskuitrezepte (z.B. für Biskuitrollen). Sie finden im Internet nicht nur klassische, sondern auch vegane Rezepte.
  2. Den fertigen ausgekühlten Biskuitboden zerteilen.
  3. Gut mit dem in Würfel geschnittenen Obst vermengen und zu Knödeln formen. Falls die Knödelmasse zu fest wird, fügt man etwas Fruchtsaft hinzu.
  4. Anschließend die Knödel in den Kokosraspeln wälzen. Nach Belieben kann vorher zu den Kokosraspeln Puderzucker gemischt werden.
  5. Nun die fertigen Kokosknödel für ein paar Stunden an einem kühlen Ort ruhen lassen.

Empfehlung:

In der Zwischenzeit einen schönen Ausflug machen und anschließend die Knödel zu einer guten Tasse Kaffee oder einem leckeren Glas Carob genießen … 😉

Die Zutaten finden Sie in unserem Sortiment. Puderzucker lässt sich zum Beispiel aus Vollrohrzucker mit Hilfe eines Mörser, einer Kaffeemühle oder eines Stabmixers selbst herstellen. Wer den Kokosgeschmack nochmals verstärken möchte, nimmt als Basis Kokoszucker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.